Wähler*innen in der Stadt Hannover, insbesondere die Wähler*innen in der Südstadt-Bult, haben  sich für mehr Vielfalt in den Gremien entschieden. Das bedeutet aber auch, dass ich zukünftig nicht mehr Mitglied im Rat der Stadt Hannover sein werde, denn für Listenplatz 2 hat es nicht gereicht. Somit bin ich nicht mehr der kulturpolitische Sprecher der Ratsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. Die Kulturlandschaft in der Stadt Hannover ist mir aber weiterhin wichtig und als Mitglied der LAG Kultur werde ich auch zukünftig ein Auge auf die kulturelle Entwicklung in der Stadt haben.

Zukünftig werde ich weiterhin im Bezirksrat Fraktionsvorsitzender der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN sein.

Danke an dieser Stelle für das Vertrauen an die Wähler*innen und die Mitglieder von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in den Stadtteilgruppen und dem Regionsverband Hannover.

Welche Aufgaben ich in der Regionsversammlung übernehme ist noch offen.

 

 

 

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.