Grüne Politik aus der Region Hannover

Gedenken an die Bücherverbrennung vom 10. Mai 1933

“In Gedenken an die Bücherverbrennung vom 10. Mai 1933, bei der Studierende und Lehrangehörige der hannoverschen Hochschule Bücher von liberalen, pazifistischen und marxistischen SchriftstellerInnen an dem Bismarck-Denkmal in den Maschwiesen verbrannten.

Für die Gedenkveranstaltung haben sich Schülerinnen und Schüler der Klasse 10 a der Käthe-Kollwitz-Schule intensiv mit den Zusammenhängen der Bücherverbrennung beschäftigt und präsentieren die Ergebnisse ihrer Reflektionen.”

Aus dem Ankündigungs Flyer der Stadt Hannover”

Hier ein paar Impression:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.